Tel: 07153 - 31088 • Fax: 07153 - 36335

Impfung

Impfungen gegen COVID-19.

Seit Ostern impfen wir in unserer Praxis jede Woche die maximale Anzahl an Impfdosen, die uns zugeteilt wird.

Wir impfen an 5-6 Tagen in der Woche, an 8-10 Stunden täglich und im 10-Minutenrhythmus über 250 Patientinnen/Patienten pro Woche. Das kostet uns natürlich viel Zeit und Kraft und verschlingt viele Ressourcen – ABER: wir machen das alle sehr gerne für SIE. 

Nahezu allen Patientinnen/Patienten über 60 Jahre konnten wir bisher ein Impfangebot (AstraZeneca oder Biontech) machen.

Jede Ärztin/jeder Arzt in Deutschland erhält die gleiche maximale Anzahl an Impfdosen je Woche – dies ist insbesondere bei dem Impfstoff von Biontech/Pfizer der Fall. 

Falls wir Ihnen ein Angebot für AstraZeneca machen konnten, für Sie aber eine Impfung lediglich mit Biontech/Pfizer in Frage kommt, so müssen Sie leider warten, bis wir Ihnen ein Angebot mit Biontech/Pfizer machen.

Ab dem 17.Mai ist die Priorisierung für alle verfügbaren Impfstoffe für die niedergelassenen Ärzte aufgehoben. I
n den Impfzentren wird weiter nach Priorisierung geimpft.

Das bedeutet, dass sich jede/jeder vom 16. Lebensjahr an mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer und jede/jeder ab dem 18. Lebensjahr mit dem Impfstoff AstraZeneca impfen lassen darf.

Leider sind die Bestellmengen für den Biontech/Pfizer Impfstoff weiterhin sehr gering.
Für die letzten beiden Maiwochen bekommen wir zum Beispiel nur Impfstoff für die Zweitimpfungen und keine für Erstimpfungen. 

Die Warteliste für Biontech/Pfizer enthält jedoch knapp 1000 Personen.

Um Ihnen hier schnellstmöglich ein Angebot machen zu können, sind wir leider völlig von der Lieferkapazität abhängig.
Wir hoffen, dass sich diese Anfang Juni deutlich steigert! 

Sollten Sie in einem Impfzentrum eine Impfung erhalten haben und stehen auch auf unserer Liste, BITTE schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine kurze Nachricht. Das spart uns unendlich Zeit, die wir aktuell nicht haben!!

Um die volle Energie und Zeit in die Impfungen stecken zu können, bitten wir Sie die Termine für eine AstraZeneca Impfung ausschließlich online zu vereinbaren. Wenn Sie auf der Warteliste stehen und Sie auch eine AstraZeneca Impfung wünschen, vereinbaren Sie sich bitte auch online einen Termin. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle knapp 1000 Patientinnen und Patienten auf der Warteliste (alle unter 60 Jahre!) anrufen und fragen können, ob sie auch eine Impfung mit AstraZeneca wünschen.
Die Patientinnen und Patienten auf der Warteliste werden weiterhin für den Impfstoff mit Biontech/Pfizer telefonisch terminiert. 

Das Angebot für eine Impfung besteht so lange ausschließlich für Patientinnen und Patienten aus unserer Praxis, bis wir diese geimpft haben.
Alle Termine von Nicht-Patienten werden per automatisierter E-Mail abgesagt!

Bitte haben Sie dafür Verständnis! Alle bestehenden Termine behalten ihre Gültigkeit.